Spurkranz  
 
 
 
 
 
   
 
Diverse Bücher, bunt gemischt
 
Diese Bücher sind in letzter Zeit bei uns eingelangt oder verdienen Ihre Aufmerksamkeit.
 
        Podszun 33275   Podszun 33645
        Unimog & MBtrac   Landwirtschaft
im Laufe der Zeit
        Von Rudi Heppe   Von Eugen Eben
        144 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm, Bestell-Nr. 437-33275   150 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm, Bestell-Nr. 437-33645

 
 

 

 
 
Unimog - Faszination, Legende oder Kult? Das fragt der Autor im Vorwort. Und das Fabrikat und seine Weiterentwicklung MB-trac haben tatsächlich sehr viele Freunde, die mit diesem Buch sicher auf ihre Rechnung kommen werden.
€ 19,90
 
Die Erntegiganten und die ausgefeilten Mehrzweckmaschinen, die man heute auf den Feldern sieht, hatten natürlich ihre Vorgänger, die mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hatten und gar nicht elaboriert aussahen. Diesen Pioniergeräten ist das Buch gewidmet.
€ 29,90
 
Podszun 33281   Kral 24233   Kral 24199   Geramond 45714
Orenstein & Koppel   Die letzten Kämpfe des II. Weltkrieges, Band II   Krieg auf der Donau   Schaufelrad und Flügelrad
Von Carsten Bengs   Von Friedrich Brettner   Von W. Schaumann und P. Schubert   Von Dietmar Bönke
278 Seiten, Format 21 x 28,5 cm, Bestell-Nr. 437-33281   240 Seiten, Format 24,5 x 32,5 cm, Bestell-Nr. 426-24233   120 Seiten, Format 11,5 x 21 cm, Bestell-Nr. 426-24199   336 Seiten, Format 23 x 25,5 cm, Bestell-Nr. 286-47714

Orenstein & Koppel hat ja nicht nur Lokomotiven gebaut. Der Hersteller hat sozusagen rechtzeitig die Kurve gekratzt und ist heute ein führender Hersteller von Baumaschinen, vor allem von Baggern. Das Buch arbeitet die Entwicklung des Betriebes anschaulich auf und illustriert sie mit vielen Fotos, die großteils wirklich sehenswert sind.

€ 39,90
 

Kriegsbücher sind nicht unser Metier. Wenn wir diesen Band trotzdem vorstellen, so deshalb, weil er ausschließlich Kampfhandlungen im Raum Wien schildert, und zwar streng nach den Ortschaften gliedert, in denen sie stattgefunden haben. Wer also lokalhistorische Interessen bezüglich bestimmer Orte hat, wird hier fündig werden. Man findet, um nur einige Beispiele zu nennen, Gainfarn, Tradigist, Gänserndorf, Engelhartstetten, Staatz und Rauchenwarth, wenn auch die Ortsnamen oft falsch geschrieben sind.

€ 29,90
 
Ja, noch ein Kriegsbuch. Aber der Erste Weltkrieg ist derzeit in aller Munde, aber wenigen ist bewußt, daß er auch auf der Donau stattgefunden hat. Das einfache, aber faktenreiche Büchlein beschreibt „die Geschichte der k. u. k. Donauflottille“ hauptsächlich in dieser Kriegszeit, als die Kriegsschiffe noch Monitore hießen, und endet mit einem Ausblick auf das einzige Kriegsschiff der Republik Österreich, das im Feber 1934 den Karl-Marx-Hof beschoß ...
€ 4,90
 
Die wohl erste zusammenhängende Darstellung der historischen Entwicklung der Bodenseeschiffahrt und des Einflusses der Eisenbahngesellschaften darauf. Auch den einzelnen der über 200 Schiffe wird viel Aufmerksamkeit geschenkt, natürlich auch der durch den „Fußach-Skandal“ berühmt gewordenen »Vorarlberg«. Ein großes Buch für Freunde des Bodensees und der Schiffahrt.
€ 51,40
 
Geramond 45673   Sutton 170   Heel 436-52805   Eisenbahnkurier 55242
Typenatlas Steyr-Traktoren   Vom Raddampfer
zur Weißen Flotte
  Die größten Bagger   Culemeyer-Fahrzeuge
Von Albert Mößmer   Von Karl Fritz   Von Gerhard Siem   Von Udo Kandler
134 Seiten, Format 22 x 26,5 cm, Bestell-Nr. 286-45673   96 Seiten, Format 17 x 24 cm, Bestell-Nr. 412-170   256 Seiten, Format 22 x 27,5 cm, Bestell-Nr. 436-52805   144 Seiten, Format 29,5 x 21 cm, Bestell-Nr.16-55242

Einst waren sie beherrschend auf Österreichs Feldern, das hat sich seit dem Eindringen von John Deere und Co etwas relativiert. Die Traktoren von Steyr erlebten seit 1947 jedenfalls eine Fülle von Varianten, die man hier nacherleben kann.

€ 22,90
 
Ein Bildband über die Geschichte der Bodenseeschiffahrt mit vielen alten Postkarten, alten Farbaufnahmen und natürlich auch Fotos aus jüngerer Zeit. Dazu gibt es aussagekräftige Texte.
€ 19,90
 
Es ist erstaunlich, wie man es schafft, um sehr wenig Geld ein Prachtwerk mit etwa 700 teils großformatigen Fotos anbieten zu können. Und beim Anblick des Hitachi EX 8000 mit 3880 PS, 780 t Gewicht und 10 Meter Gesamthöhe staunt der Laie, und der Fachmann ist vielleicht auch verblüfft.
€ 10,30
 
Ein Bildband mit gutem Textteil, der mit wirklich beeindruckenden, technisch ausgezeichneten Schwarz-Weiß-Fotos diese vergangene Transporttechnik in Erinnerung ruft. Waren es anfangs hauptsächlich Eisenbahnwaggons, Kessel und Maschinenteile, die befördert wurden, steigerte man sich im Weltkrieg zu Schiffsrümpfen und ganzen U-Booten, die bis an das Schwarze Meer geschleppt wurden.
€ 35,00
 
Sutton 412-126   Geramond 45323   Sutton 412-148   Eisenbahnkurier 55898
Die Wiener Feuerwehren   Typenatlas Verkehrsflugzeuge   Dampfschifffahrt
auf der Elbe
  Automobile in den 30er Jahren
Von Hans Bousska   Von Achim Figgen und Dietmar Plath   Von Joachim Winde   Von Werner Schollenberger
126 Seiten, Format 17 x 24,5 cm, Bestell-Nr. 412-126   136 Seiten, Format 22 x 26,5 cm, Bestell-Nr. 286-45323   96 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm, Bestell-Nr.412-148   144 Seiten, Format 29,5 x 21cm, Bestell-Nr.16-55898

Zeit des Türmers auf St. Stephan, Ringtheaterbrand, Brand der Rotunde, Brand des Justizpalastes, Brand der Börse, Einsturz der Reichsbrücke - alles wird hier wieder lebendig, was im kollektiven Gedächtnis der Stadt schlummert. Dazu viele, viele weitere Fotos von Übungen und Einsätzen aus alter und neuer Zeit.

€ 22,90
 
Jede Seite mit einem Typenfoto und einer Beschreibung sowie mit Maßangaben. Natürlich wurde nur eine Auswahl getroffen, aber man findet neben sehr bekannten Fliegern auch wenig bekannte Außenseiter.
€ 27,80
 
Viele Fotos für Schiffsfreunde, allgemeine Erläuterungen für weniger Versierte. Schade nur, daß die meisten Bilder zu dunkel gedruckt sind.
€ 19,50
 
Alles was man rund um's Auto vor achtzig Jahren fotografieren konnte, findet sich in diesem Band, der mit vielen nostalgischen Aufnahmen erfreut.
€ 29,80
 
Dr. Richard 10   Winkler 31518   Sutton 412-73   Sutton 412-49
Dr. Richard   Rundblick
vom Stephansturm
  Personenschifffahrt
im Moseltal
  Eine nostalgische Donaureise mit der DDSG
Von Peter Lösch und Werner Rader   Hrsg. Walter Öhlinger   Von Karl-Josef Gilles   Von Franz Dosch
215 Seiten, Format 30 x 21,5 cm, Bestell-Nr. 471-10   54 Seiten + Karte, Format 24,5 x 34 cm, Bestell-Nr. 472-31518   128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm, Bestell-Nr. 412-73   Bestell-Nr. 412-49

Für österreichische Autobusfreunde sicher ein wichtiges Buch, umfaßt die Busgruppe Dr. Richard doch eine ganze Reihe österreichischer Verkehrsunternehmen. Der Band enthält sehr viele alte und neue Fotos, die Information erfolgt hauptsächlich über die Bildtexte. Da es einen umfangreichen Inseratenteil gibt (19 Seiten, in obiger Seitenanzahl nicht enthalten), wäre vielleicht ein etwas günstigerer Preis angebracht gewesen.

€ 49,50
 
1860 entstanden vom Stephansturm in Wien aus zwölf fotografische Aufnahmen von sehr guter Qualität, die hier im Format A3 wiedergegeben sind, jeweils mit Erklärungen und einer beschrifteten Orientierungsskizze versehen. Ein fast vollkommener, faszinierender Rundumblick über Wien. Zusätzlich eine Karte der „Inneren Stadt“ aus 1858.
€ 49,90
 
Sehr, sehr viele historische Fotos machen den Reiz dieses Bändchens aus.Es gibt aber auch einiges an Information.
€ 18,90
 
Viel Historisches, vorwiegend auf alten Ansichtskarten, viele auch gemalt. Für Schiffs- und Donauliebhaber sicher gleich interessant.
€ 19,90
 
Geramond 45672   Schwihlik 5   Sutton 1   DGEG 18966
Die Gorch Fock
und ihre Schwesterschiffe
  Wiener Bustypen, Band 4
Stockbusse 2. Generation
  Der Hallstättersee   Rheinschifffahrt
im 20. Jahrhundert
Von Ulf Kaack   Von Robert Schwihlik, Peter Lösch   Von Severin Schenner   Von Hans Renker
160 Seiten, Format 22,5x 26,5 cm,
Bestell-Nr. 286-45672
  98 Seiten, Format 24,5 x 19 cm, Bestell-Nr. 418-5
  128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm, Bestell-Nr. 412-1   120 Seiten, Format 24,5 x 22 cm, Bestell-Nr. 13-18966
Segelschulschiffe waren sicher einmal unentbehrlich, über den Sinn ihrer Verwendung bis heute wird lebhaft debattiert. Sie faszinieren aber sicher immer noch, und so wird das Buch, das praktisch alle Schulschiffe Deutschlands, die es je gab, beschreibt, seine Freunde finden, zumal es mit seinen vielen Fotos auch Leute, die nicht am Meer wohnen, interessieren wird. Die Gorch Fock, die zweite ihres Namens, steht im Mittelpunkt.
€ 30,80
 
Typenskizzen, Tabellen, sehr reichhaltiges Bildmaterial, letzteres auch vom Auslandseinsatz. Man sieht nicht nur viele Busse, sondern auch, wie sich das Stadtbild unmerklich, aber doch bedeutend verändert.
€ 27,00
 
„Vom Salzmutzen zum Linienschiff“ lautet der Untertitel. Viele abwechslungsreiche Fotos vom See, von Booten und Schiffen und rund um den See, beginnend im Jahre 1875!
€ 19,90
 
Die Detailkenntnis des Autors ist beeindruckend, das Buch bietet fesselnde Lektüre, auch wenn man nicht gerade ein Schiffsfan ist. Man muß sich nur daran gewöhnen, daß es „die“ Räderboot heißt. Die vielen Schwarz-Weiß- und wenigen Farbfotos sind ebenfalls sehr anregend. Nicht uninteressant ist auch, daß Carl Bellingrodt auch Schiffe fotografiert hat.
€ 24,80
 
 
Railway Media 6   Sutton 80694   Sutton 80693   Colorama 242
Kleinbusse der Firma Kutsenits   Circus in Wien   Kinos in Wien   Kaprun
    Von Christoph Enzinger und Robert Kaldy-Karo   Von Juliane Batthyany   Von Peter Obermüller
62 Seiten, Format 21x 29,7 cm
Bestell-Nr. 448-6
  128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80694
  128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80693
  296 Seiten, Format 15 x 21,5 cm
Bestell-Nr. 441-242
Die Firma Kutsenits ist - wie man vielleicht vermuten möchte - kein Busunternehmen, sondern ein burgenländischer Karosseriebauer, der sich bei seinen Erzeugnissen Fahrgestelle einiger bekannter Hersteller bedient. Dieses Heft stellt die - teilweise in kleiner Serie - Fahr- zeuge mit Fotos, Skizzen und aus- fürhlicher Beschreibung vor. Der Leser muß leider verschmerzen, daß dieses Heft zu einem Randthema seine Herstellungskosten vermutlich in einer kleinen Auflage hereinbringen muß.
€ 22,00
 
In die Zauberwelt des Zirkus entührt uns dieser Band aus der Reihe Archivbilder. In vielen unwiederhol- baren Fotos wird die ,,gute alte Zeit" in und rund um die Manege wieder lebendig.
€ 18,90
 
Die kleineren Filmtheater, die sich nicht nur in der Größe, sondern vor allem in der Athmosphäre von den modernen Filmpalästen unter- scheiden, sind Thema dieses Buches. Es wirft auch einen Blick hinter die Kulissen und zurück auf jene Zeit, als die Filme noch als un handliche Rollen und nicht auf Datenträgern geliefert wurden.
€ 18,90
 
Die Standseilbahn am Kitzsteinhorn erlangte am 11. 11. 2000 traurige Berühmtheit, als ein Wagen aus- brannte,. 155 Menschen starben durch die Flammen. Das Buch be- leuchtet die Tatsachen, Gutachten und die Berichterstattung rund um das Unglück.
€ 24,80
 
 
Reprint 20238   Sutton 80686   Album 64183   DGEG 18951
Geschichte der Segelschiffe   Dampfschiffahrt auf der Mosel   Donaukanal 1880 - 1960   Dampfschiffe auf dem Rhein
Von Carl Busley   Von Karl-Josef Gilles   Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)   Von Wolfgang Klee und Detlev Luckmann
238 Seiten, Format 24,5 x 17,5 cm
Bestell-Nr. 445-20238
  96 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80686
  Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 311-64183
  96 Seiten, Format 27,5 x 24 cm
Bestell-Nr. 13-18951
Segelschiffe gibt es schon mindestens 5400 Jahre. Bei den alten Ägyptern beginnt auch die Schilderung in diesem Buch, und sie endet in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Erst zu dieser Zeit war die Technik so weit fortge- schritten, daß Dampf- und Motor- schiffe die ,,leisen Riesen" aus dem kommerziellen Dienst weitgehend verdrängen konnten. Zahlreiche Skizzen und Abbildungen führen den Leser in die Geheimnisse des Bootsbaues ein.
€ 29,90
 
Wer die Mosel vor allem als Namens- teil guter Weine kennt, wird die Er- weiterung seines Horizontes viel- leicht dankbar sein. Fotos aus der ,,guten alten Zeit", als Reisen noch ein Erlebnis war, strahlen Ruhe und Atmosphäre aus. Der Eisenbahn- freund wird in diesem Buch aber wenig Interessantes entdecken.
€ 17,90
 
Wieder ein schön bebildertes Bilder- Buch für Nostalgiker mit Wien-Bezug. Da aber auch Eisenbahnen und Straßenbahnen den Kanal be- gleiteten oder überquerten, kommen auch Freunde des Schienen- verkehrs auf ihre Rechnung.
€ 21,60
 
Für den Eisenbahnfreund vielleicht nicht ganz so interessant, punktet dieses Buch mit schönen, nostal- gischen Aufnahmen aus einer Zeit, als das Reisen oder der Wochen- endausflug noch ein Erlebnis waren.
€ 24,80
 
 
Sutton 80593   Sutton 80595   Sutton 80099   Sutton 80639
Oldtimer auf der Donau   Segelflug am Sitzerberg und Hundsheimer Kogel   Der Wiener Prater   Die Wiener Hafenanlagen
Von Franz Dosch   Von Reinhard Keimel   Von Ingeborg Haas   Von Franz Haas
128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80593
  128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80595
  128 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80099
  96 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Bestell-Nr. 412-80639
Man muß kein Schiffsliebhaber zu sein, um Gefallen an diesem Buch zu finden. Beim Anblick der rauchenden Raddampfer, altertümlicher Frachter und eleganter Jachten kommen Fern- weh und Nostalgie zugleich auf....
€ 18,90
 
Dies ist absolut KEIN Buch mit Eisen- bahnbezug. Wer sich aber - wenn vielleicht auch nur am Rande - für die fliegenden Kisten auf nostal- gischen Bildern interessiert, wird einiges Interessantes entdecken.
€ 18,90
 
Dieses Wiener Wahrzeichen, diese typisch Wiener Institution, hat eher wenig Eisenbahnbezug, obwohl viele seiner Attraktionen schienengebundenen sind. Wäre da nicht die berühmte Liliputbahn, die nun schon fast 80 Jahre ihre Runden für Jung und Alt dreht.
€ 18,90
 
Obwohl es der Titel nicht gleich ver- rät, so ist dieses Buch gerade für Eisenbahnfreunde sehr interessant. Entlang der Donau gab und gibt es eine Menge Umladeanlagen mit weit verzweigten Gleisnetzen, Brücken und Werkslokomotiven. Lassen Sie sich überraschen!
€ 18,90
 
 
Album 64132   Album 64021   Album 64020   Album 64022
Liesing 1900 - 1960   Floridsdorf 1880 - 1930   Brigittenau 1880 - 1930   Donaustadt 1860 - 1960
Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)   Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)   Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)   Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)
ca. 70 Seiten, Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 311-64132
  ca. 70 Seiten, Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 311-64021
  ca. 70 Seiten, Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 311-64020
  ca. 70 Seiten, Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 311-64022
So wie alle Bücher aus dieser Reihe, lebt auch dieser Band von vielen kleinen, aber umso interessanteren, nostalgischen Fotos. Aus der Sicht des Eisenbahnliebhabers sind die für Wien exotischen O-Busse, der damals noch eingleisige 60er und die WLB-Garnituren besonders zu beachten.
€ 21,60
 
Auch der 21. Wiener Gemeinde- bezirk hat sein eigenes Gepräge. Für den Eisenbahnfreund herausragend in diesem Band sind die Ansichten alter Bahngebäude und der Dampf- tramway, die einst die Peripherie mit dem Zentrum verband.
€ 21,60
 
Der 20. Wiener Gemeindebezirk kann zwar nicht mit vielen Wahrzeichen aufwarten, hat aber gerade für den Eisenfreund einiges zu bieten. Ähnliches gilt für das Buch, das viele Aufnahmen von Straßenbahn- und Eisenbahnbauten und -strecken birgt.
€ 21,60
 
Dieser größte Wiener Gemeinde- bezirk vereinigte mehrere einst eigenständige Ortschaften, deren Namen bis heute verwendet werden: Kagran, Hirschstetten, Stadlau, Aspern, Eßling, Breitenlee, Süßen- brunn, Kaisermühlen und Lobau. Dieses Gebiet gehört heute zu den Wachstumszellen Wiens, die noch nicht großstädtisch geprägt sind.
€ 21,60
 
 
Schwihlik 1   Schwihlik 4   Kenning 61364    
Typenblätter von Bussen der Wiener Linien von 1946 bis 2003   Wiener Bustypen, Band 3   Obusse in Kapfenberg und Bruck a.d. Mur    
Von Robert Schwihlik   Von Robert Schwihlik und Peter Lösch   Von Hans Lehnhart
und Jörg Prix
   
116 Seiten, Format 17,5 x 24 cm
Bestell-Nr. 418-1
  96 Seiten, Format 24,5 x 19 cm
Bestell-Nr. 418-4
  96 Seiten, Format 17,5 x 24,5 cm
Bestell-Nr. 115-61364
   
Die rot-weißen Autobusse der Wiener Linien (und ihrer Vor- gänger-Betrieben) gehören seit der Nachkriegszeit einfach zum modernen Stadtbild. Wer sich dafür interessiert, mit welchem Gefährt er durch die Metropole kurvt, wird in diesem Buch viele - junge und alte - Bekannte wiedererkennen.
€ 25,00
 
Dieser Band behandelt die Busse der Type LU200 M11, die für Wien so charakteristisch geworden sind wie kaum eine Type. Alle Fahrzeuge werden mit Fahrgestellnummer und Kennzeichen angeführt, ein umfangreicher Bildteil zeigt die Busse in und um Wien.
€ 27,00
 
Obusse wurden ab dem Ende des 19. Jahrhunderts in der damaligen Monarchie überall dort gebaut, wo sich das Verlegen von Straßenbahngleisen nicht zu rentieren schien und trotzdem ein leistungsfähiges Verkehrsmittel, meist innerstädtisch, geschaffen werden sollte. So erhielten auch Kapfenberg und Bruck a.d. Mur sogenannte „gleislose Bahnen", allerdings erst während des Zweiten Weltkrieges, als Treibstoffe rar waren und die Arbeiter zu den Rüstungsbetrieben gekarrt werden mußten. Als nicht mehr für den Endsieg, sondern für den Wiederaufbau gearbeitet wurde, erweiterte die Mürztaler Verkehrsgesellschaft sogar noch ihr Streckennetz und ihren Fuhrpark. Um die Jahrtausendwende kam jedoch der Meinungsumschwung zu ungunsten des Obusses, und 2002 erfolgte leider das Aus.
€ 24,90
 
 
 
 
 
Weishaupt 31083   Weishaupt 90290   GeraMond 47727   ngv 12417
Das Steyr-Waffenrad   100 Jahre Steyr-Daimler- Puch A.G: 1964 - 1964   Steyr. Das Typenbuch   1001 Traktoren
Von Walter Ulreich   Von Hans Seper   Von Albert Mößmer   Von Udo Paulitz
264 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-31083
  88 Seiten, Format 15,5 x 22,3 cm
Bestell-Nr. 435-90290
  184 Seiten, Format 24 x 17 cm
Bestell-Nr. 286-47727
  480 Seiten, Format 20,5 x 20 cm
Bestell-Nr. 431-12417
Seine sprichwörtliche Zuverlässig- keit, Werterhaltung und Qualität haben über Generationen den Begriff des Waffenrades geprägt. Egal, ob man noch selbst damit fährt, es im Keller oder sonstwo verrostet oder nur mehr in der Erinnerung an den Großvater existiert. Dieses Rad ist eine Legende, die dieses Buch in ausführlichster Weise huldigt.
€ 61,80
 
Dies ist der unveränderte Nachdruck einer Jubiläumsbroschüre, die der Kustos des Technischen Museums Wien zum 100-jährigen Bestehen der Steyr-Werke verfaßt hatte. Nicht nur die Entwicklung des Unternehmens, auch die Produkte des Hauses werden überblicksmäßig dargestellt.
€ 18,50
 
Der schon fast legendäre Ruf der langlebigen Steyr-Traktoren ist weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Bereits 1928 wurde ein Prototyp nach dem Vorbild des amerikanischen Fordson gebaut, die Serienproduktion begann 1947 mit dem Typ 180, der heute nicht nur ein Publikumsmagnet auf diversen Veteranentreffen darstellt, sondern sogar noch ab und zu bei der Feldarbeit zu bewurdern ist. Das Buch stellt die wichtigsten Typen vor - sowohl auf Werbefotos als auch im harten Einsatz, in Text, Bild und Tabelle.
Vergriffen
 
Um es vorwegzunehmen: Gezählt haben wir die unzähligen Traktoren nicht, die in diesem Buch vorgestellt werden! Das Buch ist grob in Epochen eingeteilt, innerhalb dieser erfolgt die Vorstellung alphabetisch nach dem Hersteller. Jedes Modell ist mit einem Typenfoto, Leistung, Baujahre und Hubraum beschrieben, daneben ein kurzer Text mit weiteren Angaben. Wer als Eisenbahnfreund zumindest ab und zu über den Tellerrand blickt, wird an diesem preiswerten Buch seine Freude haben!
€ 10,30
 
 
Weishaupt 90089   Weishaupt 90256   Weishaupt 90102   Fiedler 42504
Lkw aus Steyr   Puch-Automobile 1900 - 1990   Das Steyr-Baby und seine Verwandten   VW-Nutzfahrzeuge
Von Karl-Heinz Rauscher und Franz Kogler   Von Friedrich F. Ehn   Von Karl-Heinz Rauscher und Franz Kogler   Von Joachim Ade, Martin Schupp, Andreas Plogmaker
240 Seiten, Format 20,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 435-90089
  184 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90256
  264 Seiten, Format 20,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 435-90102
  136 Seiten, Format 21,5 x 30 cm
Bestell-Nr. 421-42504
Eine umfassende Übersicht über alle zivilen und militärischen Nutzfahr- zeuge von 1919. Neben Typen und Modellen kommt auch die Ent- wicklung der Produktionsstätten und deren Umfeld zur Sprache.
€ 39,90
 
Dieses Buch beginnt mit teils repräsentativen, teils sportlichen Entwicklungen in der Vorkriegszeit, setzt mit den legendären Kleinwagen der Wirtschaftswunderjahre fort und gipfelt in den Typen Haflinger, Pinzgauer und G, die aufgrund ihrer robusten Konstruktion und soliden Verarbeitung auch heute noch hoch im Kurs stehen.
€ 49,90
 
Auch wenn die Steyr-Pkw längst aus dem Straßenbild verschwunden sind, haben österreichische Ingenieure wertvolle Arbeit geleistet, die wert ist, gebührlich vorgestellt zu werden. Die Ära der Personen- wagen aus den Steyrwerken begann bereits zu Zeiten der Monarchie und fand vor rund 50 Jahren ihr Ende.
€ 49,90
 
Aller Anfang war - kaum ver- wunderlich - der legendäre Käfer, dem einfach mehr oder weniger ästhetisch geformte Aufbauten hin- zugefügt wurden. Der Schwerpunkt dieses jedoch liegt bei den ersten beiden Generation des VW ,,Bulli", den einst weit verbreiteten Last- eseln für Handwerker und Großfamilien. Aber auch Exoten und Einzelstücke werden stolz präsentiert.
€ 39,90
 
 
Weishaupt 90254   Weishaupt 90282   Weishaupt 31008   Album 64144
Puch. Mopeds, Roller & Kleinkrafträrder   Von Fiat Wien zu MAN Nutzfahrzeuge Österreich   Lohner zu Land, zu Wasser und in der Luft   Das jüdische Wien 1860 - 1938
Von Wolfgang J. Verwüster   Von Karl-Heinz Rauscher   Von Erwin Steinböck   Von Christian Lunzer und Helfried Seemann (Hrsg.)
264 Seiten, Format 22,5 x 29 cm
Bestell-Nr. 435-90254
  288 Seiten, Format 20,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 435-90282
  128 Seiten, Format 21,5 x 30,3 cm
Bestell-Nr. 435-31008
  80 Seiten, Format 20,5 x 23 cm
Bestell-Nr. 311-64144
In den rund 100 Jahren des Bestandes hat Puch eine schier un- überschaubare Vielfalt an Zwei- rädern herausgebracht. Dieses Buch listet sie nicht nur auf, sondern zeigt sie in aufwendiger und zugleich liebevoll-authentischer Weise, meist in Form von Original- prospekten oder in färbigen Zeit- schriften-Annoncen. - Für viele eine schöne Erinnerung, für andere eine wertvolle Hilfebestellung beim Re- staurieren des eigenen Oldtimer- Zweirades.
€ 48,00
 
Das heutige MAN-Werk in Wien Liesing hat eine bewegte Ge- schichte hinter sich. Als öster- reichischer Fiat-Ableger 1907 ge- gründet, wechselten Eigentümer und Produkt-Palette oftmals. Das Buch erzählt den Werdegang im Spiegel der Geschichte und zeigt die Erzeugnisse, die im Laufe der Jahr- zehnte die Werkshallen verlassen haben.
€ 49,90
 
Die Lohnerwerke zeigen sich in diesem Buch vielseitig. Der, dem dieser Firmenname nur von Straßen- bahnen oder von Motorrollern ge- läufig ist, werden die Augen auf- gehen, denn auch Autos, Autobusse, Fahrzeugaufbauten und Flugzeuge verließen einst die Werk- hallen. Der Werdegang dieses großen Familienunternehmens wird von 1823 bis 1970 bewegt und gut bebildert veranschaulicht.
€ 28,90
 
Aus historischen Gründen machten die Juden in Wien einen beträcht- lichen Anteil der Bevölkerung aus, vor 100 Jahren waren es über 10 %. 1938 verschwand fast alles Jüdische - Synagogen, Geschäfte, Arztpraxen und die Menschen selbst - unwiederbringlich. Das reich bebilderte Buch ist zweisprachig in Deutsch und Englisch gehalten.
€ 22,00
 
 
Weishaupt 90070   Wieshaupt 31049   Weishaupt 90093   Weishaupt 90010
Lohner Roller & Mopeds   Das große Puch Buch
Die Zweiräder 1890 - 1987
  101 Jahre österreichische Motorradhersteller 1899 - 2000   Österreichische Motorräder und Beiwagen 1918 - 1960
Von Friedrich F. Ehn   Von Friedrich F. Ehn   Von Gabriela Klinger und Andreas Winter   Von Rudolf Santner
272 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90070
  288 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-31049
  248 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90093
  160 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90010
Die Ära der Lohner-Zweiräder war zwar mit rund 20 Jahren und etwa 50000 Stück recht kurz, Modelle wie die Sissy wurden aber rasch zur Legende. Jedoch auch andere Produkte von der Spezialkarosserie über den Ski-Bob bis zum Gabel- stapler wurden herrgestellt. Heute ist der Name Lohner fast nur noch Straßenbahnfans geläufig, wenn auch der Markenname mit der Übernahme durch den Bombardier- Konzern 1971 verschwunden ist.
€ 49,90
 
Fast 100 Jahre lang baute Puch Zei- räder, fast 90 davon Motorräder und Mopeds. Sie siegten auf den Renn- strecken der Welt, waren der Traum eines jeden Halbstarken und sind dank ihrer Robustheit und Qualität auch heute noch oft und gern ge- sehen. Die unglaubliche Vielfalt von 1500 Modellen ist allerdings von keinem Buch darstellbar!
€ 48,00
 
Gezählte 119 Hersteller von Motor- rädern gab es im Laufe der Zeit in Österreich. Ganze zwei davon sind übriggeblieben! Das Buch zählt sie nicht nur auf, sondern stellt auch einige ihrer interessantesten Erzeug- nisse vor.
€ 49,90
 
In die gleiche Kerbe wie das neben- stehende Buch schlägt dieses Werk. Es ist vom Umfang und von der Themenstellung her enger gefaßt, kann dafür mehr ins Detail gehen und ist daher eine gute Ergänzung dazu.
€ 42,90
 
 
Weishaupt 90031   Weishaupt 90000   Weishaupt 31015   Sutton 80585
Die Luftstreitkräfte Österreichs 1955 bis heute   Wiener Neustädter Flugzeugwerke   Die Albatros (Oeffag) Jagdflugzeuge der k.u.k. Luftfahrtruppen   LZ 129 Hindenburg
Von Wolfgang Hainzl   Von Wernfried Haberfellner und Walter Schroeder   Von Peter Schiemer   Von Barbara Waibel
336 Seiten, Format 24,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90031
  232 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-90000
  264 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-31015
  120 Seiten, Format 25 x 23 cm
Bestell-Nr. 412-80585
Das österreichische Bundesheer, besonders aber die Luftstreitkräfte traten in der Zweiten Republik ein schweres Erbe an. Restriktive Be- stimmung seitens des Staats- vertrages einerseits und das Diktat leerer Kassen andererseits prägten und prägen teils bis heute die Be- schaffungspolitik. Neben dem einge- setzten Material am Boden wie in der Luft kommen auch organisatorische und politsche Fragen zur Sprache.
€ 49,90
 
Wußten Sie, daß ein Viertel aller Me 109 - das sind über 2000 Stück - in Österreich erzeugt wurden? Oder daß einst 15000 Menschen in den Flugzeugwerken arbeiteten? Was einst mit dem Albatros-Jagd- einsitzern in den Vorkriegsjahren begonnen hatte, davon zeugt heute nichts mehr. - Oder doch? - Lesen Sie selbst!
€ 49,90
 
Die österreichische Variante des Albatros-Jagdeinsitzers war eines der erfolgreichsten Militärflugzeuge der Monarchie. Das Buch beschreibt die Entwicklung, den Bau, den Einsatz und den Verbleib dieser ,,fligenden Kisten". Auch ihre verwegenen Piloten, ihre Einheiten und ihre Taktiken kommen zur Sprache.
€ 49,90
 
Dieses berühmteste aller Luftschiffe war einst nicht nur ein Synonym für komfortabelstes und modernstes Reisen, sondern auch ein Flagg- schiff des deutschen politischen Systems. Ihr noch heute legenden- umranktes Ende war auch der Schlußpunkt für diese Technologie und wurde so ein zweites Mal zum Symbol Deutschlands, das wenige Jahre nach dem Inferno ebenfalls in Flammen, Schutt und Asche lag.
€ 19,90
 
 
Geramond 47791   Geramond 47798   Geramond 7787   Podszun 33181
Das große Feuerwehr Typenbuch   Feuerwehr Typenbuch 1946 - 1969   Feuerwehr-Unimog   Die Geschichte der Scania Feuerwehrfahrzeuge
Von Klaus Fischer   Von Udo Paulitz   Von Dirk Biemer   Von Dieter Hasemann
168 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 286-47791
  144 Seiten, Format 17 x 24 cm
Bestell-Nr. 286-47798
  168 Seiten, Format 22,5 x 27 cm
Bestell-Nr. 286-7787
  128 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33181
Wer glaubt, Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren seien heute bis zur Eintönigkeit genormt, der wird beim Durchblättern dieses Buch eines Besseren belehrt. Zwar dominieren bei den ,,größeren Kalibern" eindeutig MAN und Mercedes Benz, aber die Vielfalt ist beträchtlich, und schlau durchdachte Konzepte führen oft zu interessanten individuellen Lösungen. Das Buch ist hervorragend bebildert und eine interessante Lektüre.
€ 25,70
 
Die oft lebensrettenden roten Flitzer der Feuerwehr faszinieren Jung und Alt. Wer dazu noch einen Hauch von Nostalgie verspüren will, ist mit diesem Buch gut beraten. Das Foto- material ist sorgfältig ausgewählt und zeigt überwiegend Museums- fahrzeuge, aber auch ältere Auf- nahmen tragen dazu bei, einen Ein- blick in die Welt der Feuerwehr von gestern zu erhalten.
€ 20,60
 
Obwohl eindeutig von militärischen Vorfahren geprägt, hat sich der Unimog in Landwirtschaft, Straßen- dienst und als Einsatzfahrzeug für schwieriges Gelände auch im zivilen Bereich einen schon legendären Ruf erworben. Seine guten Eigen- schaften darf der hochbeinige Mercedes ebenso als Zweiwege- fahrzeug unter Beweis stellen, des- halb lohnt die Anschaffung dieses Buches auch für den Eisenbahnfreund.
€ 25,70
 
Bereits seit 1912 baut man in Schweden Nutz- und Feuerwehr- fahrzeuge mit bestem Ruf, was Langlebigkeit und Robustheit betrifft. Das vorliegende Buch vermittelt mit Texten, Skizzen und aussage- kräftigen Fotos einen guten Überblick über die letzten - fast schon 100 - Jahre.
€ 24,90
 
 
Podszun 33533   Podszun 33561   GeraMond 47738   Podszun 33416
Rüstwagen und Gerätewagen deutscher Feuerwehren   Iveco Magirus Feuerwehrfahrzeuge 1975 bis heute   Feuerwehrfahrzeuge in Österreich   Volkswagen Feuerwehrfahrzeuge
Von Manfred Gihl   Von Wolfgang Rotter   Von Hans-Joachim Profeld   Von Thorsten Waldmann
142 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33533
  174 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33561
  134 Seiten, Format 26,5 x 22 cm
Bestell-Nr. 286-47738
  184 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33416
Eine nette Zusammenstellung ver- schiedenster Lkw und Pkw, die für den Transport von Mannschaften und Geräten zu den Einsatzorten produziert oder umgebaut wurden. Für den Eisenbahnfreund sind be- sonders die beschriebenen Zwei- wegefahrzeuge und Hebegeräte interessant, die ihre Funktion an einem Hamburger Straßenbahn-Triebwagen zeigen dürfen.
€ 24,90
 
Iveco ist derzeit der zweitgrößte Lastwagenhersteller Europas. Magi- rus fertigt seit rund 50 Jahren Auf- bauten für Feuerwehrfahrzeuge, teils auf eigenen, teils auf zuge- kauften Fahrgestellen. Zusammen entstand eine Vielfalt an Varianten, die dieses Buch zeigt und erläutert.
€ 30,80
 
Kleine Feuerwehren am Land haben mitunter den Ruf, museumsreife Einsatzfahrzeuge einzusetzen. Mit einem Augenzwinkern kann man sagen, daß dies heute nicht mehr der Fall ist. Das Buch bietet einen guten Überblick, da aber gerade bei den kleinen Feuerwehren oft impro- visiert wurde, fehlt einiges,, be- sonders die vielen VW-Bus- und Ford-Transit-Varianten sind nicht vertreten. Nicht vergessen wurden hingegen die Zweiwege-Fahrzeuge, die von den ÖBB für ihre Tunnelportal-Feuerwehren be- schafft wurden.
€ 29,90
 
Kurz gesagt: Feuerwehr-Fahrzeuge auf VW-Basis gibt es seit es den Käfer gibt. Unzählige Varianten sind über weite Teile der Welt verbreitet. Dieses Buch zeigt sie in Wort und Bild. Das Buch ist eine Lektüre, die nicht nur für den Auto-Freund und Feuerwehrbegeisterten begeistern wird.
€ 29,90
 
 
Podszun 33378   Podszun 33192   Podszun 33175   Podszun 33389
Schlingmann Feuerwehrfahrzeuge   Berliner Feuerwehrfahrzeuge
Von 1960 bis heute
  Deutsche Drehleitern für die Feuerwehren der Welt   Fahrzeuge deutscher Werk- und Betriebsfeuerwehren
Von Jochen Thorns   Von Hans-Jörg Schierz   Von Dieter Hasemann   Von Dirk Wieczorek
192 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33378
  160 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33192
  224 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33175
  246 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33389
Was vor rund 150 Jahren als Kutschenbauer begonnen hat und 70 Jahre später mit dem Bau des ersten Kraftfahrzeuges fortgesetzt wurde, gipfelt heute im weltweiten Erfolg der Schlingmann-Feuerwehr- Fahrzeuge. Das Bildmaterial stammt zwar überwiegend aus den letzten 30 Jahren, illustriert aber trotzdem die beeindruckende Firmen- geschichte hervorragend.
€ 29,90
 
Wie so vieles in Deutschland, mußte auch die Feuerwehr im einst geteilt Berlin zu einem neuen Ganzen zu- sammenwachsen. Das Buch ist stark „westlastig“, die Ostseite Berlins ist auf ganze elf Seiten zusammengedrängt, aber gerade daraus ist die Entwicklung der letzten 20 Jahre - politisch, wirtschaftlich und sozial - abzu- lesen.
€ 24,90
 
Die Drehleitern von Magirus, Braun, Hönig und Metz sind nicht nur in und rund um Deutschland vertreten, sondern rund um den Erdball beliebt. Das Buch greift sich zahlreiche Bei- spiele heraus und stellt sie in Wort und Bild vor.
€ 34,90
 
Dort, wo die örtliche Feuerwehr nicht schnell genug eingreifen könnte oder spezielle Umstände zu berücksichtigen sind, werden eigene Werksfeuerwehren aufgestellt. Das Buch stellt deren Fahrzeuge vor, und so entstand ein bunter Bilderbogen, der rund 100 Jahre umspannt.
€ 39,90
 
 
Podszun 33248   Podszun 33331   Podszun 33241   Podszun 33440
Feuerwehrfahrzeuge in Amerika   Die Fahrzeuge und Löschboote der Feuerwehr Hamburg   C.D. Magirus. Der Pionier im Feuerwehrgerätebau   Feuerwehr-Fahrzeuge im Ruhrgebiet
Von Manfred Gihl   Von Manfred Gihl   Von Conny Hoffmann und Hans-Joachim Profeld   Von Jörg Hajt
206 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33248
  184 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33331
  208 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33241
  126 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33440
Dicke Stoßstangen, viel Chrom, viel Kraft - das sind die Feuerwehrfahr- zeuge Amerikas! Was alles zwischen Ost- und Westküste die Freunde der Feuerwehr fasziniert, ist in diesem Band appetitlich zu- sammengestellt.
€ 34,90
 
Hamburg ist nicht nur eine der größten Städte Deutschlands, dazu gehört auch einer der größten und wichtigsten Häfen Europas. Als Konsequenz ist auch das Arsenal an Feuerwehrfahrzeugen fast un- überschaubar. Dieses Buch macht die Vielfalt übersichtlich.
€ 29,90
 
Die Geschichte der Firma ist weit älter als das Auto: Schon seit über 140 Jahren werden „Requisiten“ für die Brandbekämpfung hergestellt. Das Hauptgewicht des Buches liegt trotzdem auf den verschiedensten Feuerwehrfahrzeugen, die nicht nur in Typenfotos, sondern auch in alten Prospektabbildungen, die ein ganz besonderes Flair ausstrahlen, ge- zeigt werden.
€ 34,90
 
Dieses Buch stellt mehrere größere und kleinere Feuerwehren vor, ihre Geschichte, ihre Fahrzeuge. Für uns recht exotisch sind die Löschboote, die für Einsätze auf dem Rhein und im Hafen Duisburg vorgehalten werden.
€ 19,90
 
 
Podszun 33360   Motorbuch 3207   Geramond 45611    
Feuerwehr Fahrzeuge   Typenkompass Rosenbauer Feuerwehrfahrzeuge seit 1870   Bildatlas der DDR-Feuerwehrfahrzeuge    
Von Manfred Gihl   Von Wolfgang Jendsch   Von Udo Paulitz    
142 Seiten, Format 21,5 x 28,5 cm
Bestell-Nr. 437-33360
  128 Seiten, Format 14 x 20,5 cm
Bestell-Nr. 39-3207
  136 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 286-45611
   
Dieses Buch stellt die wichtigsten Feuerwehrfahrzeuge seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit Typen- foto und prägnanten Be- schreibungen vor.
€ 19,90
 
Das Buch vermittelt die Grundzüge der Firmengeschichte dieses welt- größten Herstellers von Feuerwehr- fahrzeugen. Die gewaltige Produkt- palette (seit 1870!) mußte natürlich auf eine repräsentative Auswahl begrenzt werden. Die wichtigsten Fahrzeuge sind mit einer Kurz- beschreibung, den technischen Daten und einem Typenfoto dokumentiert.
€ 10,30
 
Trotz intensiver Bemühungen gelang es der DDR nicht, alle erforderlichen Feuerwehr-Fahrzeuge im eigenen Land zu produzieren. So mußte man nicht nur tschechischer Tatras, sondern auch aus dem kapi- talistichen Ausland Fahrzeuge oder Ausrüstungen importieren. Dieses Buch vermittelt einen schönen Über- blick darüber, was einst (und zum Teil noch heute) eingesetzt wurde.
€ 20,60
 
 
 
 
 
Weishaupt 31029   Weishaupt 31016   Weishaupt 31066   Weishaupt 31045
S.M. Unterseeboote   Die Torpedoboote der k.u.k. Kriegsmarine 1875 - 1918   Die Torpedoschiffe und Zerstörer der k.u.k. Kriegsmarine 1867 - 1918   Die k.u.k. Donauflottille 1870 - 1918
Von Georg Pawlik und Lothar Baumgartner   Von Franz F. Bilzer   Von Franz F. Bilzer   Von Heinz Christ, Georg Pawlik, u.a.
128 Seiten, Format 21,5 x 30,5 cm
Bestell-Nr. 435-31029
  200 Seiten, Format 22,5 x 26,5 cm
Bestell-Nr. 435-31016
  180 Seiten, Format 21,5 x 30,5 cm
Bestell-Nr. 435-31066
  180 Seiten, Format 21,5 x 30,5 cm
Bestell-Nr. 435-31045
An die glorreiche Vergangenheit der k.u.k. Marine erinnern heute nur noch einige Fragmente und eine lehrreiche Ausstellung im Heeres- geschichtlichen Museum. Dabei war das Unterseebootswesen 1907 - 1918 durchaus auf der Höhe seiner Zeit und wert, dem Vergessen entrissen zu werden. Dieses Buch leistet hiefür einen wichtigen Beitrag.
€ 34,90
 
Torpedoboote sollten leicht und wendig sein, dazu möglichst unauf- fällig in der Silhouette, um nahe unbemerkt an das Ziel zu gelangen. In der Kriegsmarine führten sie jedoch ein Schattendasein, was im Ersten Weltkrieg zu einem Mangel an diesen Waffensystemen führte. Das Buch zeigt verwirklichte und unver- wirklichte Projekte auf und stellt das Thema erschöpfend dar.
€ 42,90
 
Eine interessante Zusammenstellung von Kriegsschiffen, teils noch mit Segeln, die die Macht der Donau- monarchie auf den Weltmeeren re- präsentieren sollte. In dem Buch werden auch verschiedene Waffen, vor allem Geschütze, sowie die Organisation der Kriegsmarine und einige ihrer Persönlichkeiten vorge- stellt.
€ 42,90
 
Heute kann man kaum mehr ermessen, daß die Donau einst für die schnelle Verlegung von Truppen innerhalb der Monarchie große Bedeutung hatte. Diesen Verkehrs- weg galt es natürlich militärisch abzusichern. Für diese Aufgaben besaß die Marine zahlreiche inter- essante Schiffe, die in diesem Buch mit Skizzen, technischen Daten und natürlich mit Fotos vorgestellt werden.
€ 42,90